Datenschutz für Pflegeeinrichtungen

WebTV-Kurse zum Thema Datenschutz gibt es auch für:

Kursinhalte an die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassbar

Von Ablage bis Pflegedokumentation: die umfassende Datenschutzschulung

Die Anforderungen an den Datenschutz in einer Pflegeeinrichtung sind komplex. Schließlich sind neben Krankenhausträgern auch stationäre  Pflegeeinrichtungen dazu verpflichtet, die erbrachte Pflegeleistung möglichst exakt zu dokumentieren. In dieser Pflegedokumentation werden das Pflegeziel festgelegt, die Pflegeplanung ausgestellt und die Verläufe der Pflege abgebildet. Da hier äußerst sensible Daten über die Pflegeperson abgebildet sind, müssen Pflegekräfte auch hier die Anforderungen an den Datenschutz kennen und einhalten. Schließlich geht es um hochsensible und vertrauliche Inhalte.

In einem speziellen Modul geht der Kurs auch auf die gesetzlichen Grundlagen und Rechte ein, die die Erstellung und Veröffentlichung von Fotos und Videos betreffen. Ob in Ihrer Einrichtung die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Kirchliches Datenschutzgesetz (KDG) oder das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) gilt:  In all diesen Rechtswerken ist der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zentral.

Pflegedokumentation: ein zentrales Datenschutzthema in der Pflege

Die Kursinhalte wurden von webtvcampus in Kooperation mit Datenschutzprofis aus renommierten Kliniken und Wohlfahrtsverbänden, wie den Diözesancaritasverbänden in Köln und Aachen, erarbeitet.

Neben der Vermittlung von theoretischen und rechtlichen Grundlagen z. B. auch zum Bundesdatenschutzgesetz, dem BDSG, geht es in der Datenschutzschulung um konkrete Fragestellungen in der Praxis. Welche Rolle hat ein Datenschutzbeauftragter und was ist beim Umgang mit besonderen Kategorien personenbezogenen Daten zu beachten? Was gehört in eine Pflegedokumentation und wie ist eine solche Pflegedokumentation aufzubewahren? Wie unterscheidet sich eine aktive von einer passiven unbefugten Datenweitergabe? Auf diese und weitere Fragen geben unsere Kurse einrichtungsbezogene Antworten. Denn die Vorgaben müssen in einer Pflegeeinrichtung anders umgesetzt werden, als in einer Kita oder Verwaltung.

Datenschutz-Unterweisung für einen hohen Qualitätsstandard

Die evangelische und katholische Kirche grenzen sich mit spezifischen Datenschutzgesetzen voneinander ab. Es gelten daher für Einrichtungen in katholischer Trägerschaft das KDG, für evangelische Häuser das DSG-EKD und für Pflegeeinrichtungen in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft die Datenschutzverordung der EU, die DSGVO, die europäische Datenschutzgrundverordnung.

Auch wenn die Gesetze in Wesentlichen identische Regelungen beinhalten, bilden die WebTV-Kurse die Unterscheide detailliert ab. Alle Editionen bietet webtvcampus wahlweise in einer DSGVO-, eine KDG- und einer DSG-EKD-Version an. Von der Ablage von Dateien über die Schweigepflicht in der Pflege bis hin zur Pflegedokumentation: Der WebTV-Kurs Datenschutz in der stationären Pflege bildet die Inhalte kompakt und zielgruppenspezifisch ab. Wählen Sie auch für Ihre Pflegemitarbeiter die garantiert rechtssichere Datenschutzschulung und sichern Sie damit einen konstanten Qualitätsstandard.

Haben Sie Fragen?

Sehr gerne erläutern wir Ihnen unser Kursprogramm und die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Möchten Sie einen Demozugang oder haben Sie sonstige Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Sarah Heibel.