Hygiene für Pflege- & Sozialeinrichtungen

Hygiene in der Pflege: elementares Wissen komprimiert in einem Kurs

Fest steht: Wer Hygieneregeln beherrscht und gesundheitsschädliche Einflüsse (die etwa von Viren und Bakterien ausgehen) erkennt, der kann die Faktoren ausfindig machen, die Einfluss auf die Gesundheit eines einzelnen Menschen und sogar der ganzen Gesellschaft haben.

Aufgabe der Pflege ist es, die Gesundheit des Menschen wiederherzustellen und zu erhalten. Hygiene kann also sogar als die pflegerische Aufgabe schlechthin verstanden werden. Sie ist fester Bestandteil des beruflichen Alltags in der Pflege. Ob im Umgang mit Patienten, Klienten und Bewohnern: Die Verantwortung der Pflegemitarbeiter ist groß. Doch angemessen handeln kann nur, wer die Hygieneregeln beherrscht und regelmäßig sein Wissen auffrischt oder auch vertieft. Nur so können Gefahren realistisch eingeschätzt und entsprechend agiert werden.

Die Hygieneunterweisung ist Pflicht – jedes Jahr

Hygieneschulungen sind deshalb Pflicht. Mit dem WebTV-Kurse zum Thema „Hygiene in der Pflege“ unterweisen Sie Ihre Mitarbeiter nach den gesetzlichen Vorgaben. Unsere Online-Kurse vermitteln die Vorschriften laut § 23 Infektionsschutzgesetzes & Hygieneverordnungen der Länder.

In enger Zusammenarbeit mit professionellen Hygienikern der St. Franziskus Stiftung Münster ist ein praxisnahes Kursprogramm entstanden, das speziell auf die Anforderungen an die Hygienemaßnahmen in der Pflege eingeht. Diese orientieren sich unter anderem an den hygienischen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Einführung
Zahlen und Fakten - Gefährdungspotential – Individuelle Gefährdungsbeurteilung – Innerbetriebliche Verfahrensweisen – Arbeitsanweisung – Hygieneplan – Desinfektionsplan - Hygienehandbuch - Rechtliche Rahmenbedingungen - TRBA 250 – KRINKO
Erreger und Infektionserkrankungen
Bakterien – Viren – Pilze – Parasiten – Krankheitserreger – Übertragungswege – Kontamination - Infektionen
Das Immunsystem des Menschen
Funktionsweise – Abwehrkräfte – Leukozyten – Spezielle Gefährdungen – geschwächte Immunabwehr
Wo Erreger sich wohlfühlen
Körpersekrete – Körperflüssigkeiten – Ausscheidungen – Hände – Kontamination - Kleidung – Textilien – Haut – Händedesinfektion – Infektionsprävention
Die Übertragungswege der Erreger
Hygienemaßnahmen - Kontaktübertragung – Schmierinfektion - Luftübertragung – Aerogen – Tröpfcheninfektion - Aerosole – Schutzkleidung
Die persönliche Hygiene
Haare – Schmuck – Nägel – Haut – Kleidung
Die Desinfektion der Hände
Unterbrechung von Übertragungswegen - Desinfektionsmittel – Desinfektionslösungen - Alkoholgehalt – Flächendesinfektion – Hautdesinfektion - Desinfizieren – Bakterizid – Fungizid – Viruzid – Menge - Einwirkzeit – WHO Indikation
Nutzung von Schutzkleidung
PSA – Persönliche Schutzausrüstung - Handschuhe – Masken – Mund- und Nasenschutz - Schürzen – Kittel – Hauben - Anwendungsempfehlung
Grundlagen
Isolation – Quarantäne – Kommunikation – Angehörige – Hygienehandbuch – Hygieneplan
Darmkeime
Prävention - Norovirus – Salmonellen – Clostridien – Diarrohoe – Erbrechen – Spezielle Desinfektionsmittel
Influenza
Prävention – Atemwegsinfektionen – Grippe – Übertragungswege – Tröpfcheninfektion – Husten und Niesen - Schmierinfektion – Inkubationszeit – FFP-Masken - PSA – Isolation
Keime, die über das Blut übertragen werden
Prävention – Hepatitis B – Hepatitis C – HIV – Kanülen und Spritzen – Abfallentsorgung – Abwurf – Schutzimpfung
Ektoparasiten
Läuse – Nissen - Flöhe – Wanzen – Skabies – Spezielle Hygienemaßnahmen – Therapieformen – Arzneimittel – Schutzkleidung – Wäsche – Kleidung - Meldepflicht
MRSA / MRGN
Staphylokokkus Aureus - Resistenzen – VRE – Vancomycin – Enterokokken – Multiresistenz – Isolation – Abstrich – 3MRGN – 4MRGN – Antibiotika
Grundlagen
Flächendesinfektion – Sterile Produkte – Peel-Of – Non-Touch - Abwürfe – Dokumentation - Herstellerangaben
Subkutane Injektion
Materialien – Einwegkanülen – Spikes – Zubereitung – Medikamente – Gabe – Mehrwegprodukte - Insulinpen
Intramuskuläre Injektion
Materialien – Arzneimittel – Zubereitung – Gabe – Kanülen – Spritzen – Butterfly – Subkutane Infusion
Verbandswechsel
Vorbereitung - Material – Sterilprodukte – Wundauflagen - Pflaster – Kompressen - Tupfer – Wickel – Binden – Einsatz von Handschuhen – Aspetisch - Septisch – Wundreinigung
Legen von Harndrainage
Harnwegsinfektionen – HWI – Transurethrale Katheter – Indikation – Subrapubische Blasenkatheter – Drainagesysteme – Inkontinenz - Kondomurinale – Schutzhosen - Sterilprodukte – Materialien – Vorbereitung
Versorgung von Harndrainagen
Inkontinenzsysteme - Katheterpflege – Stoma - Reinigung – Desinfektion – Beutel und Schläuche
Enterale Ernährung
PEG – Transnasale Sonden – Reinigung und Pflege – Ablauf – Verband – Materialien – Sterile Produkte – Verbandsset – Non-Touch-Technik – Wundheilung
Nasales und endotracheales Absaugen
Schutzmaßnahmen – Schutzkleidung – PSA - Schutzbrillen – Masken – Absaugkatheter - Oral-Nasal – Endotracheal – Tracheostoma – Aspetisch - Materialien – Ablauf – Entsorgung – Desinfektion
Tracheostoma und Trachealkanülen
Tracheostomie – Langzeitversorgung – Einwegkanülen – Mehrwegkanülen - Tracheostomapflege – Versorgung – Verband – Materialien – Reinigung
Reinigung von Kleidung
Infektiöse Kleidung – Körpersekrete – Schutzmaßnahmen – Handschuhe – Händedesinfektion – Abwurf – Wäschesack – Waschmittel – Hygieneplan – Individuelle Verfahrensanweisungen
Umgang mit Lebensmitteln
Infektionsschutzgesetz – IFSG – Belehrung - § 42 / 43 – Verordnungen – Hygienevorschriften – Persönliche Hygiene – Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot - Speisenzubereitung - Krankheiten – Erreger – Symptome- Lagerung – Kühlkette – Abgabetemperatur

Händedesinfektion, Schutzkleidung, Keime & Antibiotika

Unser Online-Kurs zum Thema Hygiene in der Pflege hat viel zu bieten: Ihre Mitarbeiter erfahren nicht nur, wie eine korrekte Händedesinfektion aussieht und wann welche persönliche Schutzausrüstung zu tragen ist. Auf Wunsch lernen Ihre Mitarbeiter auch alles über den korrekten Verbandswechsel und die Grundlagen im Kampf gegen Erreger in der Praxis. Vom Umgang mit Ektoparasiten, die Besonderheiten im Umgang mit resistenten Keimen wie MRSA, MRGN und VRE bis hin zum Thema enterale Ernährung erfahren Ihre Mitarbeiter alles, was sie in der pflegerischen Praxis brauchen.

Über den Umfang der Kursinhalte entscheiden Ihr Fachleute, denn wer sonst kennt die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter und die Anforderungen Ihrer Einrichtung so genau? Auf diese Weise entstehen qualitativ hochwertige Online-Kurse mit kompakter Wissensvermittlung, die Ihre innerbetrieblichen Verfahrensweisen abbilden und den Mitarbeitergruppen passgenau die Hygienestandards vermitteln, die sie im Pflegealltag beherrschen müssen. Auf diese Weise wird auch ein Beitrag zur konstanten Qualitätssicherung Ihrer Pflegeeinrichtung geleistet.

WebTV-Kurse zum Thema Hygiene gibt es auch für:

Kursinhalte sind an die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassbar

Haben Sie Fragen?

Sehr gerne erläutern wir Ihnen unser Kursprogramm und die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Möchten Sie einen Demozugang oder haben Sie sonstige Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Sarah Heibel.