Wir schulen Ihre Mitarbeiter im rechtssicheren Umgang mit Daten in Ihrer Arztpraxis.

Datenschutz für Ihre Arztpraxis

WebTV-Kurse zum Thema Datenschutz gibt es auch für:

Kursinhalte an die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassbar

Datenschutz in der Arztpraxis: Darum ist Datenschutzschulung so wichtig

Der Datenschutz in Ihrer Arztpraxis beginnt am Empfangstresen. Der Umgang mit Patientendaten (besonders personenbezogene Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO) verleiht dem Datenschutz in Arztpraxen im gesamten europäischen Raum einen hohen Stellenwert. Alle Gesundheitsinformation,  die im bei einer Behandlung in Arztpraxen ermittelt werden, zählen zu den besonderen Arten personenbezogener Daten. Es handelt sich also um ganz besonders schützenswerte Daten. Außerdem kommt der Aspekt der Schweigepflicht der Ärzte und des kompletten Praxisteams hinzu. Aus diesem Grund ist klar, dass die regelmäßige Schulung von Praxismitarbeitern zum Thema Datenschutz einen besonders hohen Stellenwert hat. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Verstöße gegen die Gesetze bzw. Verordnung im schlimmsten Fall strafrechtliche Konsequenzen haben können.

Verständlich, kompakt & rechtssicher: Kurse mit Datenschutzprofis entwickelt

Die Kursinhalte des Datenschutzkurses für Arztpraxen wurden von Datenschutzprofis aus renommierten Kliniken und Wohlfahrtsverbände entwickelt. Hierzu zählen etwa die Diözesancaritasverbänden in Köln und Aachen.

Praxisnahe Gestaltung der Inhalte

Die Datenschutzerklärung in einer Arztpraxis muss in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form für Besucher zur Verfügung stehen. Bei einer solchen Datenschutzerklärung ist wichtig, dass der Besucher einer Arztpraxis über Vorgänge alle aufgeklärt wird, bei denen die Daten zu seiner Person verarbeitet werden. Der WebTV-Kurs „Datenschutz in der Arztpraxis“ liefert hierfür praktische Hilfestellung.

Neben der Vermittlung von theoretischen und rechtlichen Grundlagen z. B. auch zum Bundesdatenschutzgesetz, dem BDSG, geht es in dem Kurs „Datenschutz in der Arztpraxis“ um konkrete Fragestellungen. Ab wann braucht eine Arztpraxis einen Datenschutzbeauftragten? Welche Aufgaben hat ein Datenschutzbeauftragter in einer Arztpraxis? Was ist beim Umgang mit besonderen Kategorien personenbezogenen Daten zu berücksichtigen? Auf diese Fragen liefert der Kurs einrichtungsbezogen Antworten.

Verschiedene Kurseditionen: von Arztpraxis bis Klinik gem. DSGVO, KDG oder DSG-EKD

In 21 unterschiedlichen Kurseditionen gehen wir auf die Besonderheit beim Umgang mit personenbezogenen Daten ein. Denn Mitarbeiter in einer stationären Pflegeeinrichtung benötigen andere Information als Erzieherinnen in einer Kita.

webtvcampus bietet neben dem Kurs „Datenschutz für die Arztpraxis“ daher außerdem spezielle Datenschutz-Kurse für

  • Stationäre Pflegeeinrichtung
  • Ambulante Pflegeeinrichtung
  • Beratungseinrichtung (z. B. Schwangerschaftsberatung)
  • Betreuungseinrichtung (z. B. Behindertenbetreuung)
  • Kitas
  • Verwaltung
  • Krankenhäuser und Kliniken

Auch wenn die Gesetze (KDG, DSG-EKD und auch die für Arztpraxen geltende Datenschutzverordnung der EU, die DSGVO) in wesentlichen Punkten identische Regelungen vorgeben, gehen die WebTV-Kurse auf alle Abweichungen detailliert ein. Wählen Sie auch für Ihre Arztpraxis die garantiert rechtssichere und effiziente Datenschutzschulung und sensibilisieren Sie Ihr komplettes Praxisteam.

Ihr Ansprechpartner

Sehr gerne erläutern wir Ihnen unser Kursprogramm und die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Möchten Sie einen Demozugang oder haben Sie sonstige Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Sarah Heibel.

fon: +49 (0) 221 30930-40
mail: heibel@webtvcampus.de

Haben Sie Interesse?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne: 0221 30930-00

Kontaktieren Sie uns