Patientensicherheit: Gut geschultes Personal ist extrem wichtig

„Schulungen für Health Care Professionals sind extrem wichtig“, sagt Dr. Ruth Hecker, Vorsitzende vom Aktionsbündnis Patientensicherheit, in „webtvcampus: gefragt“. Sie wünscht sich zum Beispiel ein Simulationstraining im Krankenhaus.
„Wir haben hier im Gesundheitswesen einen Hochrisikobereich, in dem ganz viel passieren kann“, sagt die Ärztin, die als Chief Patient Safety Officer an der Uniklinik Essen für Patientensicherheit zuständig ist. In anderen Industriesparten, der Luftfahrt zum Beispiel, sei ein Simulationstraining im Team Pflicht. „Das ist es im Gesundheitswesen nicht.“ Eine entsprechende gesetzliche Vorgabe wäre ihrer Meinung nach ein großer Schritt nach vorne.

Welttag der Patientensicherheit

Am 17. September ruft die WHO zum Welttag der Patientensicherheit auf. „Denn die ist in der Welt nicht so gewährleistet, wie sie denn sein könnte“, sagt Ruth Hecker. Auch in Deutschland sieht sie noch Verbesserungsbedarf: „Die Patientensicherheit ist im Krankenhaus an jeder Stelle gefährdet.“  Das beginne bei der Aufnahme, wo das richtige Geburtsdatum des Patienten eingegeben werden muss, und ginge bis in den OP zu der Frage: Liegen die richtigen Instrumente zur rechten Zeit bereit? Alle Beschäftigten seien aufgerufen, auf die Patientensicherheit zu achten. Wer etwas bemerke, solle ganz laut rufen: „Stop!“ und sagen: „Ich muss das klären, egal wie viel Zeitmangel ich habe“.

Irren ist menschlich

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), das 2005 von Ärztekammern und Krankenkassen gegründet wurde, will sowohl das Personal als auch die Patienten selbst ermutigen, auf Missstände aufmerksam zu machen. „Irren ist menschlich“, ist der von der WHO ausgegebene Leitsatz. Medizinisches und pflegerisches Personal mache Fehler – wichtig sei es, sich dies einzugestehen und daraus zu lernen, sagt Hecker.

Ein Kurs für mehr Patientensicherheit

webtvcampus ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit und beteiligt sich auch am Tag der Patientensicherheit, den das APS für Deutschland organisiert. Unter dem Titel „#Qualifizierdich! Ein Kurs für mehr Patientensicherheit“ bieten wir vom 17. bis 23. September auf unserer Website einen kostenlosen Online-Kurs, der Schlaglichter auf wichtige Bereiche wie Hygiene, Brandschutz, Transfusionsmedizin und IT-Sicherheit  wirft.

Über webtvcampus: gefragt

Bei „webtvcampus: gefragt“ kommen Experten aus der Gesundheitsbrache zu gesellschaftlich relevanten Themen der Klinik- und Pflegeszene zu Wort. Immer mit dabei: der grüne Sessel. Wollen Sie Platz nehmen?