Mit unserem WebTV-Kurs schulen Sie Ihre Mitarbeiter gemäß §63 Strahlenschutzverordnung

Strahlenschutz

Pflichtunterweisung Strahlenschutz gemäß §63 Strahlenschutzverordnung

  • 60-minütiger Kurs
  • 17 spannende Video-Kapitel

Kursinhalte sind an die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassbar

Der Strahlenschutzkurs von webtvcampus bildet die neue Vorschriften im Strahlenschutz ab

Mit der Konkretisierung des deutschen Strahlenschutzgesetzes gelten seit Ende 2018 eine Reihe von Neuerungen im Umgang mit ionisierenden Strahlen. Dies betrifft insbesondere Gesundheitseinrichtungen. Die bisher geltende Röntgenverordnung wird durch die Strahlenschutzverordnung ersetzt.

Der WebTV-Kurs zur jährlichen Strahlenschutzunterweisung auf dem webtvcampus vermittelt die neuen, geltenden Vorschriften. Strahlenschutzverordnung? Was wird geregelt? Für wen gilt die Strahlenschutzverordnung und was hat sich im Rahmen der Neuregelungen im Vergleich zur alten Röntgenverordnung verändert. Diese Fragen werden im WebTV-Kurs ausführlich beantwortet.

Für wen gilt die Strahlenschutzverordnung und wer muss geschult werden?

An der Zielgruppe der zu Unterweisenden hat sich nichts geändert. Auch nach Wegfall der Röntgenverordnung bleibt die jährliche Schulungspflicht für Mitarbeiter, die Zugang zu Kontrollbereichen haben, bestehen. Alle Dosimeterträger – also alle Mitarbeiter im OP, nahezu das gesamte ärztliche Personal und auch andere Mitarbeiter in Funktionsbereichen – sind jedes Jahr gemäß der neuen Verordnung im Strahlenschutz zu unterwiesen.

Ein rechtssicherer Nachweis hierüber ist im §63 der Strahlenschutzverordnung verpflichtend vorgeschrieben.

Wissensvermittlung: kompakt und qualitativ hochwertig

Der aktualisierte Strahlenschutzkurs im WebTV-Format informiert neben den aktuellen Gesetzesänderungen über alle relevanten Unterweisungsthemen im Umgang mit ionisierender Strahlung. In 17 spannenden Videokapiteln werden Ihren Mitarbeitern alle wichtigen Informationen vermittelt: vom Bohrschen Atommodel über die Funktionsweise einer Röntgenröhre bis zur Erklärung der Dosisbegriffe.

Schwerpunkt im Strahlenschutzkurs von webtvcampus bleibt jedoch die praktische Umsetzung des Strahlenschutzes nach den aktuell geltenden Vorgaben. Wie schützen sich Ihre Mitarbeiter effektiv? Wie halten Sie die Exposition für Patienten so gering wie möglich? Auf diese und viele weitere Fragen liefert der Kurs praxisnahe Antworten.

Zusammenarbeit mit Experten des Klinikum Oberberg

Der rund 60-minütige Strahlenschutzkurs ist in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Strahlentherapie und Radiologie des renommierten Klinikum Oberberg entstanden.

Kursinhalte angepasst auf Ihre Mitarbeiter

Wie bei allen Kursen des webtvcampus legen Ihre Fachleute die Inhalte für die unterschiedlichen Zielgruppen in Ihrem Haus fest. Auf diese Weise kreieren Sie individuelle Kursversionen für alle Lernniveaus und Informationsbedürfnisse in Ihrem Haus. Wir garantieren Ihnen kompakte Wissensvermittlung und spannende Inhalte.

Kursformat wird von aufsichtsführenden Behörden anerkannt

Der Strahlenschutzkurs von webtvcampus entspricht inhaltlich und formal den Vorgaben nach §63 StrlSchV und kann damit von den aufsichtsführenden Behörden anerkannt werden.

Ihr Ansprechpartner

Sehr gerne erläutern wir Ihnen unser Kursprogramm und die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Möchten Sie einen Demozugang oder haben Sie sonstige Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Sarah Heibel.

fon: +49 (0) 221 30930-40
mail: heibel@webtvcampus.de

Haben Sie Interesse?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne: 0221 30930-40

Kontaktieren Sie uns