Schulen Sie Ihre Mitarbeiter umfassend nach gesetzlichen Vorgaben zum Thema Hygiene.

Hygiene für Kinder- und Jugendeinrichtungen

Den WebTV-Kurs zum Thema Hygiene gibt es auch für:

Kursinhalte sind an die Abläufe in Ihrem Unternehmen anpassbar

Hygienebelehrung: für Mitarbeiter von Kinder- und Jugendeinrichtungen ein Muss

Kinder mit blutenden Wunden, schmutzige Bettwäsche oder Jugendliche, die sich erbrechen: Die Arbeit in einer Einrichtung der  Kinder- und Jugendhilfe bietet auch in Hinblick auf Hygiene täglich neue Herausforderungen. Der Kurs „Hygiene in Kinder- und Jugendeinrichtungen“ liefert Antworten auf alle Fragen zu den relevanten Hygienevorschriften.

Der Gesetzgeber unterschiedet hinsichtlich der Hygienevorschriften nicht zwischen Kindertagesstätten und Kinder- und Jugendhilfen. Alle Wohngruppen oder Betreuungseinrichtungen mit Kindern gelten als Gemeinschaftseinrichtungen. Dieser Kurs richtet sich aber speziell an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kinder- und Jugendeinrichtungen. Dafür hat webtvcampus bei der Hephata Diakonie in Hessen gedreht. Jeder Mitarbeiter dieser Einrichtungen kann mit dem Kurs in 95 Minuten rechtssicher in Hygiene unterwiesen werden.

Hygienevorschriften rechtssicher unterweisen

Hygiene ist in Kinder- und Jugendeinrichtungen ein wichtiges Thema und gesetzlich verankert. Die Unterweisungen nach §34, §35 und §36 Infektionsschutzgesetz (IfSG) und die Folgebelehrung beim Umgang mit Lebensmitteln nach §42/43 IfSG sind ebenso vorgeschrieben. Der WebTV-Kurs deckt alle verpflichtenden Hygienethemen für Kinder- und Jugendhilfen rechtssicher ab. Er hat fünf Module mit 22 Kapiteln.

Praktische Informationen für das ganze Team

Neben Basisinformationen zu Gesetzen und Regeln steht im Mittelpunkt des WebTV-Kurses die Vermittlung der Grundlagen des hygienischen Arbeitens. In Gegensatz zur Hygiene in der Kita geht es in Kinder- und Jugendhilfen auch um die Reinigung der Zimmer, in denen die Kinder und Jugendlichen schlafen. Bettwäsche muss regelmäßig gewaschen und der Müll entleert werden. Und wer entsorgt das blutige Taschentuch, wenn ein Kind Nasenbluten hatte? Je älter die Bewohner sind, desto mehr sollten sie dazu angeleitet werden, sich selbst um die Hygiene in ihren Zimmern zu kümmern. Auch das lernen die Teilnehmer des WebTV-Kurses – neben Basics wie Händewaschen und Flächendesinfektion.

Sie sind der Programmdirektor

Der Kurs richtet sich an alle Mitarbeiter Ihrer Einrichtung. Sie können Ihr gesamtes pädagogisches Team ebenso schulen wie das Küchenpersonal oder die Verwaltungsangestellten. Wählen Sie mit unserem Kursplaner aus 22 Kapiteln die Informationen aus, die Sie brauchen, um die Hygienevorschrift in Ihrer Kinder- und Jugendeinrichtung umzusetzen.

Ihr Ansprechpartner

Sehr gerne erläutern wir Ihnen unser Kursprogramm und die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Möchten Sie einen Demozugang oder haben Sie sonstige Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Sarah Heibel.

fon: +49 (0) 221 30930-40
mail: heibel@webtvcampus.de

Haben Sie Interesse?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne: 0221 30930-00

Kontaktieren Sie uns